Coronavirus-Petition: Für eine Weltgesundheitsinfrastruktur


Wir, die Unterzeichner, unterstützen den Aufruf des Schiller-Instituts zum Aufbau einer globalen Gesundheits- und Wirtschaftsinfrastruktur, um die COVID-19-Pandemie und die wirtschaftliche wie auch wissenschaftliche Unterentwicklung zu überwinden, die uns für diese Pandemie überhaupt erst empfänglich gemacht hat.


 

Die COVID-19-Pandemie – und die wirtschaftlichen Folgen der Gesundheitsmaßnahmen, die zu ihrer Bekämpfung ergriffen wurden – verdeutlichen einen unentschuldbaren Mangel an Entwicklung der Welt und erfordern einen globalen Ansatz zu ihrer Bekämpfung, d.h. wir müssen nicht nur die unmittelbare Bedrohung durch das Coronavirus, sondern auch die weltweite Unterentwicklung bekämpfen, die uns für derartige Pandemien anfällig gemacht hat.

Wenn Gesundheitssysteme selbst in entwickelten Regionen wie Norditalien schon überfordert sind, vor welchen Herausforderungen stehen dann weniger entwickelte Länder mit einer viel schlechteren Gesundheitsinfrastruktur, wo selbst sauberes Wasser, sanitäre Einrichtungen und Grundnahrungsmittel fehlen? Wie kann jemand, der mit seinem täglichen Einkommen gerade seine Familie ernähren kann, für Wochen zu Hause bleiben? Wie können Menschen ohne sauberes Wasser gute Handhygiene praktizieren? Wie können Ärzte ohne Intensivbetten das Leben schwerkranker Covid-19-Patienten retten?

Die unmittelbare Wucht der Covid-19-Pandemie fesselt zwar unsere Aufmerksamkeit, doch was ist mit den 800.000 Kindern unter 5 Jahren, die jährlich an Durchfallerkrankungen sterben? Wie können wir die Gesundheit von Hunderten Millionen Menschen schützen, deren Ernährung nicht gesichert ist?

Wir fordern eine globale Gesundheitsinfrastruktur im wirklichen Sinn. Die Welt braucht mehr Krankenhäuser, mehr Intensivbetten, viel mehr ausgebildete Ärzte, mehr Testkapazitäten, Schutzausrüstungen und Beatmungsgeräte. Aber es wird noch viel mehr benötigt. Armut, Unterernährung, fehlender Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen – auch das sind Gesundheitsfragen.

Unsere Würde als Menschen ruft uns zur Zusammenarbeit auf, um Armut durch Entwicklung zu überwinden. Die ganze Welt muß vor Krankheiten geschützt werden, die uns alle bedrohen.

Hindernisse, die eine Zusammenarbeit zwischen den USA, China, Rußland und Indien verhindern, müssen aus dem Weg geräumt werden, um sicherzustellen, daß die Welt nie wieder einer solchen Bedrohung ausgesetzt wird.

Um all dies möglich zu machen, brauchen wir ein Neues-Bretton-Woods-System – internationale Abkommen zur wirtschaftlichen Entwicklung, so wie sie Franklin Roosevelt am Ende des Zweiten Weltkriegs anstrebte, und dann von Lyndon LaRouche weiterentwickelt wurden.

 

Hinweis: Nur wenn Sie bei E-Mail-Updates "Ja" klicken, bekommen Sie (weiterhin) E-Mails über unsere Aktivitäten!

112 UNTERSCHRIFTEN
5,000 unterschriften

Hiermit unterstütze ich die Petition



  • Friedrich Knöfler
    @Frizina48 tweeted link to this page. 2020-06-18 11:25:03 UTC
    Hi, unterschreibe auch die "Coronavirus-Petition: Für eine Weltgesundheitsinfrastruktur". Ich habe es gerade getan! https://de-schillerinstitute.nationbuilder.com/petition-coronavirus?recruiter_id=8844
  • Friedrich Knöfler
    signed 2020-06-18 11:24:22 UTC
  • Bruno Heller
    signed 2020-06-06 13:07:48 UTC
  • Leonhard Eismann
    signed via 2020-06-06 12:34:31 UTC
  • Stefan Merkle
    signed via 2020-06-05 17:01:34 UTC
  • Peter Rudolf Hummel
    signed 2020-06-05 11:18:46 UTC
  • Darius Hinz
    signed 2020-06-03 04:31:15 UTC
  • Stavroula Papageorgiou
    @stavrou26193918 tweeted link to this page. 2020-06-02 09:33:44 UTC
    Hi, unterschreibe auch die "Coronavirus-Petition: Für eine Weltgesundheitsinfrastruktur". Ich habe es gerade getan! https://de-schillerinstitute.nationbuilder.com/petition-coronavirus?recruiter_id=9946
  • Rolf Neumann
    signed via 2020-05-27 16:11:51 UTC
  • Carlos Rodrigues
    signed 2020-05-22 15:26:30 UTC
  • Werner Frey
    signed 2020-05-21 19:35:04 UTC
  • Gisela Neira
    signed via 2020-05-21 15:20:19 UTC
  • Ursula Brengel
    signed 2020-05-21 11:34:34 UTC
    Ich denke, dass die Mehrheit der Deutschen in ihrer Zufriedenheit und Blödheit gar nicht verstehen, worum es geht, dass die Menschheit von der NWO versklavt wird oder bereits totalitär beherrscht wird. Ich verstehe die VR China als das Testfeld für diese Verbrecher und bin traurig über die „Chinavorbilder“. Ich war begeistert von China, schrieb meine Diplomarbeit über chinesische Literatur, begeisterte meinen Enkel für ein Vhina-Mandarin-Studium – bin aber jetzt enttäuscht darüber, wie China zum Handlanger dieser so genannten und sich selbst definierten Elite geworden sind.
  • Jeanne Schatte
    signed via 2020-05-20 18:41:10 UTC
  • Martina Hinz
    signed via 2020-05-20 14:01:23 UTC
  • Ilse Dietl
    signed 2020-05-19 20:15:11 UTC
  • Ulrich Spieker
    signed 2020-05-19 08:12:57 UTC
  • Patrick Wyss
    signed via 2020-05-19 07:34:56 UTC
  • Vera Stegschuster
    signed 2020-05-18 17:47:07 UTC
  • Ulrike Kaplar
    signed 2020-05-18 13:17:42 UTC
  • Dominique von Burg
    signed via 2020-05-18 13:02:28 UTC
  • Rene Hilsky
    signed via 2020-05-18 11:03:04 UTC
  • EuroBRICS
    @brics_euro tweeted link to this page. 2020-05-18 08:44:46 UTC
    Hi, unterschreibe auch die "Coronavirus-Petition: Für eine Weltgesundheitsinfrastruktur". Ich habe es gerade getan! https://de-schillerinstitute.nationbuilder.com/petition-coronavirus?recruiter_id=8232
  • Fred Haferkamp
    signed 2020-05-18 04:50:27 UTC
  • Eleonore Leube-Schleicher
    signed via 2020-05-18 04:45:57 UTC
  • Johannes Linn
    signed 2020-05-17 22:44:56 UTC
  • Eckhard Strehl
    signed 2020-05-17 19:25:44 UTC
  • Helmut Piehl
    signed 2020-05-17 18:33:06 UTC
  • Stefan Kaplar
    signed via 2020-05-17 17:42:04 UTC
  • Elisabeth Neudecker
    signed via 2020-05-17 16:16:38 UTC